Close

Ausbildung - Dienstleistungen

Technische Sauberkeit - Grundanforderungen der Technischen Sauberkeit (VDA 19.x und ISO)

Annotation der Schulung:

Die Technische Sauberkeit gehört zu denen durch die Vertreter der hochentwickelten Industriebranchen (Automobilindustrie, pharmazeutische Industrie, Herstellung von medizinischen Hilfsmitteln, usw.) erforderten Grundstandards, wo die Anwesenheit der Kontamination einen beträchtlichen Einfluss auf spezifische Charakteristiken der Produkte hat, die die Sicherheit, Funktionsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Qualität beeinflussen können.

 

Die Anforderungen der Technischen Sauberkeit und Sauberkeit der Umgebung sind in den Normen ISO 16232, ISO 13 485, ISO 14644, Standards VDA 19.1 und VDA 19.2, beziehungsweise Branchenspezifikationen (Automobilindustrie – VW 01134, QV 11 111, STD 107-0002) angeführt.

 

Mittels der Schulung werden die Teilnehmer mit den Anforderungen an die effektive Einführung und Überwachung der Sauberkeit bei definierten Elementen der Prozesse vertraut gemacht, die einen beträchtlichen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der gelieferten Komponenten in der Automobilindustrie haben.

Das Ziel ist die für die Feststellung der Stufen der technischen Sauberkeit und nachfolgenden Bestimmung der Methodiken der Messung und Auswertung der technischen Sauberkeit notwendigen Kenntnisse zu gewinnen.

 

Ein Bestandteil der Schulung ist eine Kurzeinweisung über die Sauberkeitsaudits mittels der lizenzierten Software.

Hauptkreise der Themen:

    • Anforderungen an die Messung und Kontrolle der technischen Sauberkeit nach den internationalen Standards ISO und VDA
    • Spezifikation der Sauberkeit – Ableitung der Grenzwerte der Sauberkeit
    • Auswahl der Prüfmethode – Methoden der Sauberkeitsprüfungen;
    • Auswahl des Verfahrens der Extraktion
    • Qualifizierungsuntersuchung und Wert des Blindversuchs
    • Analytische Filtration
    • Auswahl des Analyseverfahrens
    • Konzeption der sauberen Produktion
    • Messung der Einflüsse auf die Sauberkeit
    • Benachbarte Umgebung – Klassifikation der Sauberkeitsstufe
    • Logistik
    • Personal
    • Montageeinrichtungen
    CAE – Sauberkeitsaudit – Auswertung der Einhaltung der Sauberkeitsanforderungen

Zielgruppe der Teilnehmer:

  • Für die Einführung der Sauberkeit in der Industrie verantwortliche Mitarbeiter, Angestellte der Laboratorien, Angestellte aus der Qualitätsabteilung, Prozessingenieure, Technologen, Produkt – als auch Projektmanager und Führungskräfte, die sich an der Einführung und Überwachung der Technischen Sauberkeit beteiligen.
  •  

Nach der erfolgreichen Absolvierung der Schulung erhält der Teilnehmer ein lizenziertes Zertifikat CAE®Technische Sauberkeit nach den Anforderungen von VDA 19.1; VDA 19.2 und den Standards ISO“. Das Zertifikat hat eine internationale Validität.

 

 

Die Teilnehmer an der Schulung „Technische Sauberkeit – Grundanforderungen an die Technische Sauberkeit (VDA 19.x und ISO)“ haben die Möglichkeit die fachliche Vorbereitung der Auditoren der Sauberkeit – der lizenzierten nach CAE® unter der Bedingung einer Ergänzung (Vorweisung des Belegs über die Absolvierung) der Schulung mit der Orientierung auf die Anforderungen der internationalen Normen ISO und VDA über die technische Sauberkeit und das System des Auditierens in Übereinstimmung mit dem internationalen Standard ISO 19011:2018 fortzusetzen.

Termine der offenen Schulungen:

Veranstaltungsort:

ŽILINA

PRAHA

 

 

      BRNO           

Umfang der Schulung:

2 tage

Preis der Schulung:

Im Preis ist

  • Gebühr für den Kurs CAE®,
  • umfangreiche Schulungsmaterialien,
  • erfahrener Lektor mit einer Auditierpraxis im Bereich der technischen Sauberkeit,
  • Erfrischung, einbegriffen.
  •  

Schluss (der Anmeldungen) für die Schulung ist 7 Tage vor Beginn der Abhaltung der Schulung.

Bei der Registrierung von mehreren Teilnehmern aus einer Firma gewähren wir eine Ermäßigung in Höhe von 10 % auf den zweiten und weitere Teilnehmer.